Print
Forschungspolitik & Entwicklung

F&E Wir verbinden Forschung, Analyse und Anwendung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs F&E setzen sich für die Koordination von internationaler Forschungs- und Innovationspolitik ein. Wir sind ein zentraler Partner zur Vernetzung mit ForscherInnen und PolitikakteurInnen in Drittstaaten. Die Arbeit des Bereichs beruht auf begleitender Analyse der Prozesse der Internationalisierung von Forschung und Entwicklung. Unser Team ist international besetzt und verfügt über hohe interkulturelle Kompetenzen.

Netzwerkkoordination, Beratung und Forschung werden bedarfs- und zielorientiert mit den AuftraggeberInnen und KooperationspartnerInnen diskutiert und maßgeschneidert. Das Team ist offen für Diskussion von Ideen für gemeinsame Einreichungen in "Calls for Proposals" oder "Calls for Tenders".

Die Kompetenzen der Abteilung Forschungspolitik & Entwicklung basieren mittlerweile auf einer mehr als 20-jährigen praktischen Erfahrung in der Erfassung und Analyse von Problemen in der nationalen wie internationalen Forschungspolitik. Um Lösungsstrategien für diese Herausforderungen definieren zu können, verlangte es die Entwicklung eines abwechslungsreichen Produktportfolios - heute greifen wir nicht nur auf unsere bereits bestehenden und erfolgreich erprobten Kompetenzen zurück, sondern lassen auch weiterhin Raum für unsere eigene Weiterentwicklung bzw. für die Neuentwicklung unserer Produkte.

Konkret können Sie von uns folgende Kernkompetenzen erwarten:

 

Beratung:

Forschung, Methoden und Analysen:

Evaluierung:

Netzwerkkoordination und Kommunikationsstrategien:

  • Unterstützung beim Aufbau von nationalen und internationalen Netzwerken, z.B. Vernetzung des Europäischen Forschungsraumes mit Drittstaaten und Regionen in der ganzen Welt. Sehr aktiv ist das ZSI dabei im Bereich Koordination, Management und Umsetzung von nationalen und internationalen F&E-Partnerschaften im Kontext von EU-Rahmenprogrammen wie FP6, FP7 und HORIZON 2020.
  • Bereitstellung von Expertise in Wissens- und Prozessmanagement
  • innovative Kommunikationsdesigns, Social Media: Wir bieten Kommunikationslösungen sowohl für die allgemeine Ebene des Projektmanagements an, als auch als individuell zugeschnittenes Portfolio für die Umsetzung einer effektiven Wissenschaftskommunikation. Unsere Kompetenzen hierbei reichen von der Veranstaltung zu themenspezifischen Events, über die Entwicklung und Umsetzung von Webplattformen bis hin zu Produkten aus dem Feld der datenbezogenen Visualisierung. Für die Kommunikation und Promotion unserer Projekte im Bereich Social Media setzen wir auf dafür eigens entwickelte Kommunikationspläne.

Kunden:

Zu unseren Kunden zählen die Europäische Kommission, die Weltbank, UNESCO, UNIDO, verschiedene Ministerien und Agenturen aus Österreich und anderen Teilen der Welt: "Östliche Partnerschaft"-Länder (EU-Eastern Partnership Countries) Osteuropa und Schwarzmeerregion, Russische Föderation, Südostasien, Indien, Afrika, Lateinamerika, Nordamerika, etc.

Wir greifen neue Themen auf und diskutieren gerne mit Ihnen über Möglichkeiten produktiver Zusammenarbeit! Einige Projekte und deren Inhalte aus dem Bereich Forschungspolitik & Entwicklung stellen wir hier vor.

Unsere gesamte Projekt-Liste finden Sie hier (filtern Sie hierzu den Bereich "Forschungspolitik & Entwicklung, um ausschließlich Projekte aus dem F&E-Bereich zu sehen).

Kontakt: Gorazd WeissAlexander Degelsegger

INCO project news