Print
News Filter
Filter
Presentation of the WBC-INCO.NET project to Stakeholders in Brussels

The Turkish Research and Business Organisation features the WBC-INCO.NET in its Spring Reception at the Stanhope Hotel, Rue du Commerce 9, Brussels, on 13 March. WBC-INCO-NET is funded by the European...

Dukagjin Pupovci vom „Kosova Education Center" (KEC) in Prishtina wird einen öffentlichen Gastvortrag zum Thema „Higher Education in Kosovo" halten.Zeit: Dienstag, 18. März 2008, 13 – 14 UhrOrt: ZSI, 1150 Wien, Linke Wienzeile 246 – http://www.zsi.at/de/kontakt/stadtplan.html – im EG (gemeinsamer Veranstaltungsraum mit SORA).Information zu KEC: http://www.kec-ks.org/Kosova%20Education%20Center/index...
Das ASO Ljubljana organisiert gemeinsam mit der slowenischen Forschungsagentur www.arrs.gov.si/en/index.asp (vergleichbar dem FWF in Österreich), dem wissenschaftlichen Verein „Bled Forum on Europe" www.bled-forum.org und dem UN Global Compact Slovenia vom 7. – 8. März 2008 die internationale Konferenz "Foresight & Knowledge Based Governance Responses to Climate Change". Ort: Hotel Golf, Bled/Slovenien...
Das FP7 Projekt EULAKS („Connecting Socio-Economic Research on the Dynamics of the Knowledge Society in the European Union and Latin American and Caribbean Countries") verfolgt das Ziel, die Bildung von Netzwerken und Partnerschaften zwischen lateinamerikanischen und europäischen ForscherInnen und Forschungseinrichtungen in den Sozialwissenschaften zu unterstützen. Ein besonderer Fokus des Projektes...
Das Projekt LAC-ACCESS („Connecting high-quality research between the EU and Latin American and Caribbean Countries") leistet einen wichtigen Beitrag zur Öffnung des Europäischen Forschungsraums für die Länder des lateinamerikanischen Subkontinents sowie der Karibik. Es ist mit Beginn 2008 in das zweite Projektjahr eingetreten. Nach Abschluss des vom ZSI durchgeführten Mappings exzellenter Forschungsinstitutionen...
Die Europäische Kommission fördert im Bereich der Internationalen Kooperation (RP7 – Kapazitäten) einen neuen Projekttyp: die sogenannten INCO-NET und BILAT Projekte. Diese sollen mit Fokus auf verschiedene Regionen bzw. Länder Dialogplattformen etablieren und unterstützen. Nach einer ersten Ausschreibung wurden sechs INCO-NET Projekte ausgewählt und erhielten den Förderzuschlag, in vier davon ist...
Das ZSI war beteiligt an der Evaluation des ‚Basic Research and Higher Education Program', das von der ‚US Civilian R&D Foundation' in der Russischen Föderation umgesetzt wird. Die Evaluation wurde im Rahmen eines internationalen ExpertInnenpanels unter der Leitung von Prof. Peter Idenburg (Niederlande) durchgeführt, an der neben zwei österreichischen Experten (Klaus Schuch, Manfred Spiesberger) zwei...
Das soeben erschienene Buch basiert auf den Erfahrungen von verschiedenen europäischen "Partnerschaften" (z.B. Kooperationsnetzwerke zwischen Sektoren; zwischen privaten und öffentlichen Einrichtungen auf regionaler Ebene etc.) in Bezug auf die Promotion und Unterstützung sozialer Innovation und sozialem Wandel. Diese Erfahrungen wurden in einem interaktiven Forschungsdesign analysiert und sind in...
Mit einem Vorwort von Belinda Pyke - Direktorin der DG G bei der Europäische Kommission - verweist die im Rahmen des EU-Projektes mature@eu erstellte Broschüre auf die Notwendigkeit, Altersstereotypien bei der Personaleinstellung zu überwinden. Eleonore Hostasch und weitere ExpertInnen, die in der Broschüre zu Wort kommen, untersteichen, dass Ältere nicht mehr länger am Arbeitsmarkt marginalisiert...
Am 18. Februar fand am ZSI eine Veranstaltung zum Thema: "What is good practice in e-learning 2008 in formal education" statt. Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Projektes LEMAIA organisiert. Während der Veranstaltung präsentierten die Experten aus Österreich, Spanien, Slowenien und Italien ihre erfolgreichen e-learning Projekte. Die Experten setzten sich mit dem Leitthema der Veranstaltung in ...
Am 24. Jänner 2008 erschien im Standard ein Artikel über die Austrian Science and Research Liaison Offices Ljubljana und Sofia, der unter folgendem Link abrufbar ist: http://derstandard.at/?url=/?id=3193353
Ralf Klamma von der RWTH Aachen wird am Freitag, 25.01.2008, einen öffentlichen Gastvortrag zu folgendem Thema halten: Visualisierung von Sozialen Netzwerken (Soziale Netzwerkanalyse) in neuen Kommunikationsmedien wie z.B. Weblogs oder Wikis Ort: Sitzungzimmer SORAUhrzeit: 14:00-16:00 Uhr
Zum Themenbereich "Migration und berufliche Qualifikation" (und darüber hinaus) sind soeben zwei neue Publikationen erschienen, zu denen ZSI-Mitarbeiter August Gächter beigetragen hat: Fassmann, H. (Hg.)(2007): 2. Österreichischer Migrations- und Integrationsbericht 2001-2006. Klagenfurt/Celovec: Drava Breinbauer, A. und Gächter, A. (2007): Die Nutzung der beruflichen Qualifikation von Migrantinnen...
SozialMarie 2008 – Einreichfrist hat begonnen. Bereits zum vierten Mal werden mit der SozialMarie kreative und innovative Sozialprojekte mit insgesamt 42.000 € belohnt. Die Ausschreibung richtet sich an ProjektbetreiberInnen aus der Sozialwirtschaft (Initiativen, Vereine, Zivilgesellschaften, NGO, NPO), öffentlicher Verwaltung und aus Unternehmen. Einreichungen werden bis 15. Februar 2008 angenommen...
Die nach wie vor niedrige Beteiligungsrate von Frauen im SET-Bereich verlangt aus Chancengleichheits- und sozio-ökonomischen Überlegungen heraus nach einer Intensivierung and Extensivierung der Bemühungen zur Überwindung der hinlänglich beschriebenen strukturellen Barrieren. Gegenstand des Workshops ist die Frage, wie nationale Politiken einen Beitrag leisten können. Sie sind herzlich eingeladen, ...
Das BMWA hat dem Zentrum für Soziale Innovation (ZSI) den Zuschlag zur Führung der Bundesweiten Koordinationsstelle der Territorialen Beschäftigungspakte in Österreich für den Zeitraum 1. November 2007 bis 31. Dezember 2013 erteilt. Damit steht das ZSI mit dem erfahrenen Kooo-Team ab sofort wieder zur Verfügung und begleitet die unterschiedlichen Vorhaben der österreichischen Beschäftigungspakte (...
Das UNESCO Office in Venedig hat soeben eine Publikation zum Thema "Why Invest in Science in South Eastern Europe" im Rahmen der "Science Policy Series", Ausgabe Nr. 5 veröffentlicht. Neben einer Reihe von namhafter internationaler AutorInnen (Alasdair Reid, Slavo Radosevic, Henry Etzkowitz, Howard Alper, Walter Erdelen u.v.a.) haben auch die ZSI-ExpertInnen Elke Dall, Peter B. Mayr und Klaus Schuch...
The SCORE project has started the Open Consultation process in order to find out what are the ICT research priorities for the period 2007 – 2013 in each of the Western Balkan participating countries. A first phase of this consultation process has recently involved a pool of key ICT experts who have indicated precise ICT research priorities for each of these countries. Accordingly to these findings...
Ö1 widmet den neuen EU-Mitgliedern Bulgarien und Rumänien vom Montag, den 12. November bis Sonntag, den 25. November 2007 einen Sendungsschwerpunkt. "Nebenan. Erkundungen in Österreichs Nachbarschaft" informiert abseits von tagesaktueller Politik über die Geschichte, Kultur, Wissenschaft Mitwirkender am Radiokolleg zum Thema "Wissenschaft quo vadis?" - Die bulgarische Hauptstadt Sofia - Teil 3, war...
Thema "Wissenschaft quo vadis?"

Sendungsschwerpunkt auf Ö1 zu Bulgarien und Rumänien (unter Mitwirkung von Felix Gajdusek, ASO-Sofia am Radiokolleg zum Thema "Wissenschaft quo vadis?" - Die bulgarische Hauptstadt Sofia - Teil 3): ...

Das Weißbuch über "Gaps, Overlaps, and Opportunities in View of the Extension of Bilateral RTD Programmes and Initiatives towards Multilateral Approaches" des von der Europäischen Kommission geförderten RP6-Projektes "Southeast European ERA-NET" ist soeben im Springer-Verlag (Transition Studies Review, Vol. 14, No. 2, 2007) erschienen. Das Weißbuch beschreibt die politische und strukturelle Situation...
Am 7.11.2007 wurde dem Team des Austrian Science and Research Liaison Office Sofia, ASO Sofia, der Orden "Marin Drinov" der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften überreicht. Der Orden ist die höchste Auszeichnung, die an eine Institution vergeben werden kann. Der Verleihung wurde folgende Begründung beigeschlossen: "Für den außergewöhnlichen Beitrag und die unschätzbare Hilfe für Forscher/innen...
Das ZSI, Trägerorganisation der Austrian Science and Research Liaison Offices (ASO) Brno, Ljubljana und Sofia, lädt ein zu einem Workshop über Kommunikation in grenzüberschreitender wissenschaftlicher Zusammenarbeit. Zeit: 19. November 2007 (Montag), 9.30 – 17 UhrOrt: Haus der Forschung, Sensengasse 1, 1090 WienStadtplan: http://www.ffg.at/content.php?cid=38 Veranstalter und unterstützende Institutionen...
August Gächter vom ZSI hat im Rahmen des transnationalen EQUAL-Projekts "Ethnicity" eine Studie über "Die Arbeitsmarktsituation zugewanderter Bevölkerungen in Österreich, Dänemark und Deutschland" erstellt. Mehr Info zu dem Equal-Projekt: www.diversitycare.at
Offener Dialog zur Forschung

Das ZSI unterstützt über die Kommunikationsinfrastruktur des Projekts "era.gv.at" den Österreichischen Forschungsdialog: http://www.era.gv.at/directory/1683/event/5927.html Zur Anmeldung bei era.gv...

Am 30. Oktober 2008, 14.00 - 18.00 Uhr, veranstaltet die ICCR Foundation www.iccr-international.org gemeinsam mit EUROSCIENCE www.euroscience.org ein internationales Symposium im Palais Epstein, Dr.-Karl-Renner-Ring 1, 1010 Wien.Weitere Information:http://www.iccr-international.org/events/2007-10-30.html
1. Okt 2007
Neuerscheinungen
ZSI-MitarbeiterInnen haben an den folgenden drei Büchern, die in den letzten Monaten erschienen sind, mitgearbeitet: 1) Polzer, M., Devetak, S., Toplak, L., Unger, F. and Eder, M. (eds.)(2007): Religion and European Integration. Religion as a Factor of Stability and Development in South Eastern Europe. VDG: WeimarDieses Buch umfasst u.a. Beiträge der vom ASO-Ljubljana/Sofia/Wien-Netzwerk co-organisierten...
Zur Zeit befindet sich das ZSI in 6 FP7-Projekten in Vertragsverhandlungen mit der Europäischen Kommission. 4 sind dem Bereich "Kapazitäten" und 2 dem Bereich "Kooperationen" (konkret: Sozialwissenschaften) zuzurechnen. Damit kann eine erfolgreiche Zwischenbilanz für die erste Ausschreibungsrunde im FP7 gezogen werden.
Unternehmen sind heute aufgefordert, ihre Personalpolitik im Bereich Rekrutierung an die geänderten Bedingungen eines alternden Arbeitsmarktes anzupassen. Die nun veröffentlichte Studie Recruitment policies and practices in the context of demographic change. Critical issues in the ICT sector and recommendations untersuchte strukturelle Barrieren im Personal-Rekruting. Dabei setzte sich die Studie ...
Über 260 innovative Materialien in sieben Sprachen stehen zur Verfügung, um Schlüsselpersonen im Bereich Personalrekruting zur Restrukturiertierung in Richtung Altersneutralität zu befähigen. Mit Fokus auf den IKT-Sektor, unterstützt die Toolbox: bei der Sensibilisierung von betrieblichen Entscheidungsträger/innenbei der Identifzierung des ‚Business Cases’bei der konkreten Implementierung altersneutraler...
Im Rahmen der Alpbacher Technologiegespräche wurden Rumänien und Bulgarien als Partner in Forschung und Entwicklung diskutiert. Das ZSI und die Austrian Science and Research Liaison Offices sind in der Presseresonanz gut positioniert: Der Standard Rumänien und Bulgarien fehlt Forschergeld science.orf.at F&E-Quote: Aufholbedarf der neuen EU-Mitglieder APA Trilaterale Forschungs-Kooperation unterzeichnet...
Die Vertreter des Zentrum für Soziale Innovation diskutierten in einer Sonderveranstaltung der Alpbacher Technologiegespräche zum Thema "Bulgaria and Romania as partners in EUropean science and research". Die Diskussion wurden geleitet von Barbara Weitgruber (BMWF) und Manfred Horvat (TU Vienna), Koordination des Events lag bei Anneliese Stoklaska (BMWF) und Heribert Buchbauer (ebenfalls BMWF).Nach...
Wissenschaftliche Tagung, 6.-7. September 2007 Nachwachsende Rohstoffe – NAWAROS können zu einer breiten Palette an Industriestoffen verarbeitet oder zu hochwertigen Brenn- und Treibstoffen umgewandelt werden. Sie sichern und stärken die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des ländlichen Raumes. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Gestaltung der Rahmenbedingungen für die vermehrte nachhaltige Produktion...
Mit der ersten Ausschreibung des Südosteuropäischen Era-Nets (SEE-ERA.NET) bekommen 161 internationale Teams mit 32 Projekten Fördergelder für länderübergreifende Forschung und Networking. Die Projekte kommen aus drei thematischen Bereichen:- Umwelt: Umwelttechnologien- Informations- und Kommunikationstechnologien: Anwendungsforschung- Lebensmittel, Landwirtschaft und Biotechnologie: Nachhaltige Erzeugung...
17. Jul 2007
Perl-Konferenz in Wien
Der größte europäische PERL-Event des Jahres, die YAPC::EU, findet vom 28. - 30. August 2007 an der Wirtschaftsuniversität in Wien statt. Es werden bis zu 400 ProgramierInnen aus ganz Europa erwartet. Das ZSI ist Mitveranstalter. Website:http://vienna.yapceurope.org Kontakt:YAPC::Europe 20007 Contact
11. Jul 2007
www.toolbox.elderly.at
Im Rahmen des Projekts TEP_EQUAL_ELDERLY wurden "Elderly Plans" entwickelt und erfolgreich angewandt. Sie haben das Ziel, die angesichts des demographischen Alterungsprozesses erforderlichen alternsgerechten Umgestaltungen zu erleichtern und zu beschleunigen. In unserer Toolbox finden UnternehmerInnen, Arbeitsuchende und Beschäftigte sowie UmsetzerInnen Informationen, praxiserprobte...
Lesen Sie die zweite Ausgabe von elderly journal elektronisch oder bestellen Sie Ihr eigenes druckfrisches Exemplar per Email: agruber@zsi.at. Mit dem Abschluß der Entwicklungspartnerschaft TEP_EQUAL_ELDERLY widmen wir diese Ausgabe unseren Erfahrungen, Ergebnissen und Produkten. Unsere Sommer-Themen Was haben wir aus TEP_EQUAL_ELDERLY gelernt?Coachings: Erfahrungen und ErgebnisseAn der Schnittstelle...
Die Gesellschaft zur Förderung der Forschung hat nach Idee des Austrian Science and Research Liaison Office Sofia in Kooperation mit ARC Fund ein neues Buch herausgegeben: "Innovation and Research in Bulgaria on the Eve of EU Accession: Lessons from a Peer Country - AUSTRIA" Zur Studie: This report on Bulgaria’s research strategies and its participation in the European Union’s Sixth Framework Programme...
Das eJournal des Information Office ist derzeit eine der wichtigsten online Informationsquellen für S&T Entwicklungen in der Region des Westbalkans. Das eJournal ist eine Publikation des Office of the Steering Platform on Research for the Western Balkan Countries" http://www.see-science.eu, einem von der Europäischen Kommission im 6.Rahmenprogramm geförderten Projekt. Einerseits werden mit dem eJournal...
Das CETRA Konsortium (ZSI ist Partner für interne Evaluation und Qualitätssicherung) organisiert am 12. Juli 2007 in Reggio Emilia (Italien) das internationale Meeting “The complexity of management, the management of complexity”Complexity, Management and Education Programm der Veranstaltung (Konfrenzsprache Englisch): Complexity and managementThe CETRA projectComplexity and educationComplexity in ...
Das ASO Brno schrieb für 2007 ein Programm zur Förderung nachhaltiger Kooperationen in drei unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen aus:* Geistes- und Sozialwissenschaften* Materialwissenschaften* Umweltforschung 12 Projektvorschläge wurden zur Förderung ausgewählt, die bis Ende des Jahres 2007 bearbeitet werden. Der Ausschreibung entsprechend handelt es sich um sehr unterschiedliche Themenfelder...
Schlussfolgerungen der dritten Jahrestagung des OECD LEED Forum on Partnerships and Local Governance (1.-2. März 2007, Wien) wurden in einer "Wiener Erklärung für Partnership-Aktionen" zusammengefasst. Diese werden nun am 12. Juni im LEED (Local Economic and Employment Development) Direktorium durch Mag. Förschner (BMWA, Forum-Vorsitzender) vorgestellt und diskutiert. Download des Dokuments: hier ...
Das Bruno-Kreisky-Forum für internationalen Dialog stellt in seiner Diskussionsreihe "Wissenschaft im Gespräch" am 21. Juni 2007, 19.00 Uhr, Ansätze von Helga Nowotny (European Research Council) und Sheila Jasanoff (Harvard) zur Diskussion: Reasons of State. Comparative Perspectives on Public Rationality Um Anmeldung wird gebeten: einladung.k&#...
DIENSTAG, 19. JUNI 2007, 18.30 Univ. Prof. Dr. Stefan Schleicher (Karl-Franzens-Universität Graz): Zum Inhalt des Vortrags: Firmenzusammenbrüche trotz guter Bilanzzahlen und Wohlstandsmängel trotz Wirtschaftswachstum provozieren diese Frage, ob nicht die Maße von Gewinn und BIP zunehmend wertloser zur Bewertung von wirtschaftlichem Erfolg werden. Prof. Schleicher ist Ordinarius für Volkswirtschaftslehre...
9. Mai 2007
TEP Balance 2000-2006
Newsletter

Der aktuelle Newsletter (TEPnews nr 09_april07) gibt einen kurzen qualitativen und quantitativen Einblick in die positive Entwicklung der Pakte in der Strukturfondsperiode 2000-2006 und beschreibt die...

Die Ergebnisse des Aufrufs zur Einreichung von Projektvorschlägen zum Thema Information Science and Society in SEE countries sind unter http://www.aso.zsi.at/de/all/ausschreibung/2322.html nachzulesen. Neun Projektvorschläge wurden zur Förderung ausgewählt. Ein Netzwerktreffen von ASO-ProjektkoordinatorInnen findet am 14. Juni in Wien statt.
Dienstag, 8. Mai, 19.00 Uhr, im Club-Neues Österreich:Eingang Cafe Hebenstreit, Rockhgasse 1, 1010 Wien Anlässlich des Erscheinens des neuen Buches von Nico STEHR Die Moralisierung der Märkte. Eine Gesellschaftstheorie (Suhrkamp TB), laden die Buchhandlung KOLISCH-BUCH und der Club zu einer Podiumsdiskussion mit dem Autor Nico STEHR, Stephan SCHULMEISTER, Kurt ROTHSCHILD, Karin KÜBLBÖCK; Moderation...
Am 1. Mai wurden insgesamt 15 Projekte mit dem Preis der SozialMarie 2007 im RadioKulturhaus (ORF, Argentinierstr. 30a, 1040 Wien) ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgte nach 2005 und 2006 bereits zum dritten Mal und wird 2008 fortgesetzt. Die Bedeutung des Preises wurde heuer durch die Anwesenheit von Frau BM Dr. Maria Berger besonders betont. Die Hauptpreise wurden an foldende Initiativen vergeben...
Ein Europäisches Konsortium aus 13 Partnern erforscht und entwickelt Technologien, die Lebenslanges Lernen und höhere Bildung für jede(n) ohne Ausnahme zugänglich machen sollen. Der große Vorteil dabei ist, dass endlich auch Menschen mit Behinderung oder älteren Interessierten der Zugang zu Höherer Bildung ermöglicht wird, welche sich bis jetzt dazu nicht in der Lage gefühlt haben. So sollen Millionen...
Das Zentrum für Soziale Innovation (ZSI) sucht fürAssistenz der Geschäftsführung eine neue Kollegin / einen neuen Kollegen Dienstort: ZSI, 1150 WienAusmaß der Anstellung: 40 StundenEintrittsmöglichkeit: Mai 2007 Aufgaben Führung des Sekretariats und der VerwaltungÜbernahme der Büroorganisation, der Vereinsadministration und des BeschaffungswesensZuständigkeit für interne Kommunikationsabläufe und ...
Einträge per Page: 10, 20, 50

Gesamt: 2130

<  1  2  ..   37  38  39  40  41  42  43 >