Print
News

Workshop zum Thema Foresight Kooperation zwischen Europa und Lateinamerika in Mexiko City

21. Okt 2008

Workshop

Im Rahmen des EULAKS-Projektes (connecting Research on the Knowledge Society in the EU and Latin America), das vom ZSI koordiniert wird, findet von 22. - 23. Oktober ein Workshop zum Thema Foresight Kooperation zwischen Europa und Lateinamerika am FLACSO Campus in Mexiko City statt.

Der Workshop wird von der renommierten Lateinamerikanischen Fakultät für Sozialwissenschaften (FLACSO) in Kooperation mit dem ZSI und der Universidad Autónoma Metropolitana von Mexiko organisiert, wobei FLACSO und das ZSI bereits auf erfolgreiche und enge Zusammengearbeitet rückblicken können.

Der Workshop, der Foresight Experten aus beiden Regionen zusammenbringt, kann als eine erste Support Action zur Unterstützung der Bildung eines bi-regionalen Netzwerkes zur Kooperation EU-Lateinamerika in Foresight verstanden werden.

Inhalt des Workshops wird sein, internationale Strategien zu Foresight Technologien zu analysieren und Zukunftszenarien für Wissenschafts-, Technologie- und Innovationpolitik in der Wissensgesellschaft zu entwerfen, indem Foresight Erfahrungen und best practices gemeinsam diskutiert und evaluiert werden.

Keynote Speaker des Workshops sind unter anderem Rafael Popper (PREST, UK), Javier Medina (Universidad del Valle, Kolumbien), Mónica Casalet (FLACSO, Mexiko) und Yuli Villarroel (4-Sight-Group, Venezuela), die zu den zwei großen Themenblöcken Forschungsförderung und Wissensaustausch in Foresight in Europa und Lateinamerika und Aufbau von Foresight Kapazitäten und politische Planung in Lateinamerika diskutieren werden.

Für mehr Information zu EULAKS besuchen sie bitte die Projekt-website: http://www.eulaks.eu