Print
News Filter
Filter
4. Mai 2005
ZSI-Newsletter 9/2004
Der Text des aktuellen Newsletters steht hier zum Download zur Verfügung.In Ergänzung zum Inhalt finden Sie weiters die im Newsletter erwähnten Dokumente.
Am 1. September 2004 ist Projektstart für das "OECD Forum on Partnerships and Local Governance". Das OECD Forum wird im Auftrag der OECD LEED Programm am ZSI bis April 2006 umgesetzt. Die Aktivitäten reichen vom Aufbau des Netzwerks, über Informationsaustausch zu Politikberatung. Lesen Sie mehr über dieses Projekt auf dieser Webpage unter http://www.zsi.at/projekte/ac/laufend/prj0297.html
4. Mai 2005
Neue www.pakte.at
Die Homepage der österreichischen TEPs erstrahlt in neuem Design und liefert noch mehr Inhalte zu paktrelevanten Themen. Sie können unter der bereits bekannten und vielbesuchten URL www.pakte.at nunmehr neben den bisherigen Informationen rund um die aktuellen Aktivitäten der TEPs auch wichtige TEP-nahe Themen finden. Für unsere zahlreichen internationalen Interessierten wurde der englische Bereich...
Im Rahmen des EU-Projektes "ecml - European Centre for Media Literacy" hat das ZSI eine Datenbank mit ausführlicher Suchfunktion erstellt. Neben relevanten Media Literacy Artikeln beinhaltet die Datenbank auch Links zu anderen Organisationen, die sich mit dem Themenkomplex befassen. Nähere Informationen zum Projekt bei Grégoire Besnier und Astrid Haider. Die Datenbank ist im Internet zu finden unter...
Im Auftrag des BMaA hat das ZSI einen Vorschlag für "Bildungssektorprogramme für Albanien, Kosovo und die Republik Mazedonien (FYROM)" erarbeitet. Die Studie dient als Input für die weitere Programmierungstätigkeit des Schwerpunkts "Bildung" im Rahmen der sog. "Ostzusammenarbeit". Allfällige Anfragen sind direkt an den Auftraggeber zu richten:Bundesministerium für auswärtige Angelegenheitenz.H. Frau...
Das Zentrum für Soziale Innovation sucht ab sofort zwei ProjektmitarbeiterInnen für die Projekte "OECD Forum on partnerships and local governanve" im Auftrag der OECD/LEED (detaillierte Informationen zum Projekt - siehe anbei) und Koordinationsstelle der Territorialen Beschäftigungspakte (TEPs) in Österreich - im Auftrag des BMWA (detaillierte Informationen: www.pakte.at) ...
Der neue Folder der Austrian Science and Research Liaison Offices (ASOs) Ljubljana und Sofia ist soeben erschienen.Bestellungen bei der ZSI-Koordinationsstelle unter mayr@zsi.at oder Tel. 01/495 04 42-33.
ZSI-Lecture von Christina Prell, PhDRensselaer Polytechnic Institute - RPI, USAUniversity of Sheffield, UK Christina Prell ist im Sommer als Visiting Scholar im Bereich Technik und Wissen am ZSI. In einem Vortrag (20. Juli 2004) unter dem Titel "Studying Technology" behandelte sie theoretische und methodologische Aspekte der sozialen Aneignung und Entwicklung von Technologien. Die empirische Grundlage...
Die gemeinsame Website des ASO Ljubljana, des ASO Sofia und der Koordinationsstelle am ZSI ist seit kurzem unter http://www.aso.zsi.at online. Die Website bietet einen Überblick über die Veranstaltungen, Projekte und Publikationen der ASO’s Ljubljana und Sofia und informiert über die Aufgaben und das Leitbild der Verbindungsbüros. Weiters finden Sie nähere Informationen über die MitarbeiterInnen der...
Zentrale Aufgabe der Agenda 21 ist es, auf kommunaler Ebene eine Politik zu fördern, die nach dialogischen Prinzipien gestaltet wird.Politik, Verwaltung, BürgerInnen, örtliche Organisationen und Privatwirtschaft sollen gleichberechtigt kommunale Politik entwerfen und umsetzen. Partizipation wird also als entscheidende Bedingung für effektives Regieren angesehen. Ein hoher, möglicherweise utopischer...
4. Mai 2005
Forschung verbindet!
Unter dem Motto "Forschung verbindet!" fand am 13. Mai ein von ZSI und SORA gemeinsam organisiertes Eröffnungsfest der beiden neuen Büros in der Linken Wienzeile 246 statt. Dazu konnten im Erdgeschoß, Garten und ersten Stock einige hundert Gäste begrüßt werden. Nach Begrüßungsreden durch die Institutsleiter sowie Frau Dr. König vom bm:bwk und Stadtrat DI Schicker trugen Weinverkostung, Catering, Musik...
Als eines der neuen Projekte des sechsten Forschungsrahmenprogrammesder Europäischen Union präsentiert sich PROLEARN an bedeutendenForschungsevents: Ed-Media in Lugano, Schweiz vom 21-26 Juni 2004 unddie Adaptive Hypermedia Conference in Eindhoven, NL vom 23-26 August 2004). Ziel ist die Integration und Fokussierung der Forschung in Europa im Bereich Fort- und Weiterbildung sowie die Zusammenführung...
Das ZSI ist seit 1. März 2004 für die Führung und Koordination der Austrian Science and Research Liaison Offices in Sofia und Ljubljana zuständig. Die ehemaligen Außenstellen des Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Instituts (OSI) wurden seit 1990 im Auftrag des damaligen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung in ost- und südosteuropäischen Ländern aufgebaut, um die bilateralen wissenschaftlichen...
4. Mai 2005
INTAS Evaluation
In the second half of 2004, a thorough evaluation of FP6, the so-called mid-term review, will be launched. Additionally, the discussions about the character and opportunities of the forthcoming European Framework Programme for RTD are already starting on various levels. In front of this background, the General Assembly of INTAS, whose activities in the period 2003-2006 are an integral part of the ...
Im Rahmen des Projekts "ELENA - Creating a Smart Space for Learning" ist soeben ein white paper erschienen: "Current Issues of Training Management in European Enterprises". Die Publikation beleuchtet Schwerpunkte der Personalentwicklung in europäischen Unternehmen unter dem Gesichtspunkt des Bildungscontrolling. In 18 Interviews in 5 verschiedenen Ländern wurden Best Practices identifiziert und die...
Kurze Nachlese und vorläufiges Resumé: Der Kongress wurde von der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie / ÖGS veranstaltet. Für finanzielle und organisatorische Unterstützung konnten folgende Institutionen gewonnen werden: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur / bm:bwk; Europäische Kommission / GD Forschung; Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz...
Gemeinsam mit europäischen MNCs entwickelte das ZSI den „Code of Practice for e-work across borders“.Neben den Leitlinien können Sie auch eine Datenbank bestehend aus 230 Kodizes mit e-work Bezug, ein Self-Assessment-Tool, ein Handbuch, das Hilfestellung zur Implementierung des Codes bietet und vieles mehr unter http://www.unomondo.org finden und herunterladen.
The conference marks the final event of the RECORD project funded under the STRATA programme under FP5. The RECORD network set out to establish a knowledge rich environment between established EU Member States and Accession States in the area of benchmarking methodology. Over the past two years, experts from 10 institutions from 9 countries, of which 6 were Accession States, have held joint workshops...
Präsentation des neuen Buches von Hubert EichmannVortrag mit Diskussion25. September 2003, 19 UhrVHS Stöbergasse, 1050 Wien Viele ArbeitnehmerInnen in der IT- und Medienbranche sind - ungeachtet der rechtlichen Form ihres Arbeitsverhältnisses - weit von den Vorstellungen des klassischen Arbeitsalltags entfernt. In dieser Studie werden die Arbeitsanforderungen, beruflichen Ansprüche und Arbeitsmotivationen...
Das ZSI ist in seiner Funktion als Sekretariat der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS) mit Vorbereitungsarbeiten für den Kongress 03 der ÖGS befasst. Informationen über den Kongress und über die Österreichische Gesellschaft für Soziologie unter http://www.oegs.ac.at Anmeldung, Information und Kontakt:Elke Dall, dall@zsi.atJosef Hochgerner, hochgerner@zsi.at
Einträge per Page: 10, 20, 50

Gesamt: 2130

<  1  2  ..   103  104  105  106  107 >