Print
News Filter
Filter
Zur Zeit befindet sich das ZSI in 6 FP7-Projekten in Vertragsverhandlungen mit der Europäischen Kommission. 4 sind dem Bereich "Kapazitäten" und 2 dem Bereich "Kooperationen" (konkret: Sozialwissenschaften) zuzurechnen. Damit kann eine erfolgreiche Zwischenbilanz für die erste Ausschreibungsrunde im FP7 gezogen werden.
Unternehmen sind heute aufgefordert, ihre Personalpolitik im Bereich Rekrutierung an die geänderten Bedingungen eines alternden Arbeitsmarktes anzupassen. Die nun veröffentlichte Studie Recruitment policies and practices in the context of demographic change. Critical issues in the ICT sector and recommendations untersuchte strukturelle Barrieren im Personal-Rekruting. Dabei setzte sich die Studie ...
Über 260 innovative Materialien in sieben Sprachen stehen zur Verfügung, um Schlüsselpersonen im Bereich Personalrekruting zur Restrukturiertierung in Richtung Altersneutralität zu befähigen. Mit Fokus auf den IKT-Sektor, unterstützt die Toolbox: bei der Sensibilisierung von betrieblichen Entscheidungsträger/innenbei der Identifzierung des ‚Business Cases’bei der konkreten Implementierung altersneutraler...
Im Rahmen der Alpbacher Technologiegespräche wurden Rumänien und Bulgarien als Partner in Forschung und Entwicklung diskutiert. Das ZSI und die Austrian Science and Research Liaison Offices sind in der Presseresonanz gut positioniert: Der Standard Rumänien und Bulgarien fehlt Forschergeld science.orf.at F&E-Quote: Aufholbedarf der neuen EU-Mitglieder APA Trilaterale Forschungs-Kooperation unterzeichnet...
Die Vertreter des Zentrum für Soziale Innovation diskutierten in einer Sonderveranstaltung der Alpbacher Technologiegespräche zum Thema "Bulgaria and Romania as partners in EUropean science and research". Die Diskussion wurden geleitet von Barbara Weitgruber (BMWF) und Manfred Horvat (TU Vienna), Koordination des Events lag bei Anneliese Stoklaska (BMWF) und Heribert Buchbauer (ebenfalls BMWF).Nach...
Wissenschaftliche Tagung, 6.-7. September 2007 Nachwachsende Rohstoffe – NAWAROS können zu einer breiten Palette an Industriestoffen verarbeitet oder zu hochwertigen Brenn- und Treibstoffen umgewandelt werden. Sie sichern und stärken die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des ländlichen Raumes. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Gestaltung der Rahmenbedingungen für die vermehrte nachhaltige Produktion...
Mit der ersten Ausschreibung des Südosteuropäischen Era-Nets (SEE-ERA.NET) bekommen 161 internationale Teams mit 32 Projekten Fördergelder für länderübergreifende Forschung und Networking. Die Projekte kommen aus drei thematischen Bereichen:- Umwelt: Umwelttechnologien- Informations- und Kommunikationstechnologien: Anwendungsforschung- Lebensmittel, Landwirtschaft und Biotechnologie: Nachhaltige Erzeugung...
17. Jul 2007
Perl-Konferenz in Wien
Der größte europäische PERL-Event des Jahres, die YAPC::EU, findet vom 28. - 30. August 2007 an der Wirtschaftsuniversität in Wien statt. Es werden bis zu 400 ProgramierInnen aus ganz Europa erwartet. Das ZSI ist Mitveranstalter. Website:http://vienna.yapceurope.org Kontakt:YAPC::Europe 20007 Contact
11. Jul 2007
www.toolbox.elderly.at
Im Rahmen des Projekts TEP_EQUAL_ELDERLY wurden "Elderly Plans" entwickelt und erfolgreich angewandt. Sie haben das Ziel, die angesichts des demographischen Alterungsprozesses erforderlichen alternsgerechten Umgestaltungen zu erleichtern und zu beschleunigen. In unserer Toolbox finden UnternehmerInnen, Arbeitsuchende und Beschäftigte sowie UmsetzerInnen Informationen, praxiserprobte...
Lesen Sie die zweite Ausgabe von elderly journal elektronisch oder bestellen Sie Ihr eigenes druckfrisches Exemplar per Email: agruber@zsi.at. Mit dem Abschluß der Entwicklungspartnerschaft TEP_EQUAL_ELDERLY widmen wir diese Ausgabe unseren Erfahrungen, Ergebnissen und Produkten. Unsere Sommer-Themen Was haben wir aus TEP_EQUAL_ELDERLY gelernt?Coachings: Erfahrungen und ErgebnisseAn der Schnittstelle...
Die Gesellschaft zur Förderung der Forschung hat nach Idee des Austrian Science and Research Liaison Office Sofia in Kooperation mit ARC Fund ein neues Buch herausgegeben: "Innovation and Research in Bulgaria on the Eve of EU Accession: Lessons from a Peer Country - AUSTRIA" Zur Studie: This report on Bulgaria’s research strategies and its participation in the European Union’s Sixth Framework Programme...
Das eJournal des Information Office ist derzeit eine der wichtigsten online Informationsquellen für S&T Entwicklungen in der Region des Westbalkans. Das eJournal ist eine Publikation des Office of the Steering Platform on Research for the Western Balkan Countries" http://www.see-science.eu, einem von der Europäischen Kommission im 6.Rahmenprogramm geförderten Projekt. Einerseits werden mit dem eJournal...
Das CETRA Konsortium (ZSI ist Partner für interne Evaluation und Qualitätssicherung) organisiert am 12. Juli 2007 in Reggio Emilia (Italien) das internationale Meeting “The complexity of management, the management of complexity”Complexity, Management and Education Programm der Veranstaltung (Konfrenzsprache Englisch): Complexity and managementThe CETRA projectComplexity and educationComplexity in ...
Das ASO Brno schrieb für 2007 ein Programm zur Förderung nachhaltiger Kooperationen in drei unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen aus:* Geistes- und Sozialwissenschaften* Materialwissenschaften* Umweltforschung 12 Projektvorschläge wurden zur Förderung ausgewählt, die bis Ende des Jahres 2007 bearbeitet werden. Der Ausschreibung entsprechend handelt es sich um sehr unterschiedliche Themenfelder...
Schlussfolgerungen der dritten Jahrestagung des OECD LEED Forum on Partnerships and Local Governance (1.-2. März 2007, Wien) wurden in einer "Wiener Erklärung für Partnership-Aktionen" zusammengefasst. Diese werden nun am 12. Juni im LEED (Local Economic and Employment Development) Direktorium durch Mag. Förschner (BMWA, Forum-Vorsitzender) vorgestellt und diskutiert. Download des Dokuments: hier ...
Das Bruno-Kreisky-Forum für internationalen Dialog stellt in seiner Diskussionsreihe "Wissenschaft im Gespräch" am 21. Juni 2007, 19.00 Uhr, Ansätze von Helga Nowotny (European Research Council) und Sheila Jasanoff (Harvard) zur Diskussion: Reasons of State. Comparative Perspectives on Public Rationality Um Anmeldung wird gebeten: einladung.k&#...
DIENSTAG, 19. JUNI 2007, 18.30 Univ. Prof. Dr. Stefan Schleicher (Karl-Franzens-Universität Graz): Zum Inhalt des Vortrags: Firmenzusammenbrüche trotz guter Bilanzzahlen und Wohlstandsmängel trotz Wirtschaftswachstum provozieren diese Frage, ob nicht die Maße von Gewinn und BIP zunehmend wertloser zur Bewertung von wirtschaftlichem Erfolg werden. Prof. Schleicher ist Ordinarius für Volkswirtschaftslehre...
9. Mai 2007
TEP Balance 2000-2006
Newsletter

Der aktuelle Newsletter (TEPnews nr 09_april07) gibt einen kurzen qualitativen und quantitativen Einblick in die positive Entwicklung der Pakte in der Strukturfondsperiode 2000-2006 und beschreibt die...

Die Ergebnisse des Aufrufs zur Einreichung von Projektvorschlägen zum Thema Information Science and Society in SEE countries sind unter http://www.aso.zsi.at/de/all/ausschreibung/2322.html nachzulesen. Neun Projektvorschläge wurden zur Förderung ausgewählt. Ein Netzwerktreffen von ASO-ProjektkoordinatorInnen findet am 14. Juni in Wien statt.
Dienstag, 8. Mai, 19.00 Uhr, im Club-Neues Österreich:Eingang Cafe Hebenstreit, Rockhgasse 1, 1010 Wien Anlässlich des Erscheinens des neuen Buches von Nico STEHR Die Moralisierung der Märkte. Eine Gesellschaftstheorie (Suhrkamp TB), laden die Buchhandlung KOLISCH-BUCH und der Club zu einer Podiumsdiskussion mit dem Autor Nico STEHR, Stephan SCHULMEISTER, Kurt ROTHSCHILD, Karin KÜBLBÖCK; Moderation...
Am 1. Mai wurden insgesamt 15 Projekte mit dem Preis der SozialMarie 2007 im RadioKulturhaus (ORF, Argentinierstr. 30a, 1040 Wien) ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgte nach 2005 und 2006 bereits zum dritten Mal und wird 2008 fortgesetzt. Die Bedeutung des Preises wurde heuer durch die Anwesenheit von Frau BM Dr. Maria Berger besonders betont. Die Hauptpreise wurden an foldende Initiativen vergeben...
Ein Europäisches Konsortium aus 13 Partnern erforscht und entwickelt Technologien, die Lebenslanges Lernen und höhere Bildung für jede(n) ohne Ausnahme zugänglich machen sollen. Der große Vorteil dabei ist, dass endlich auch Menschen mit Behinderung oder älteren Interessierten der Zugang zu Höherer Bildung ermöglicht wird, welche sich bis jetzt dazu nicht in der Lage gefühlt haben. So sollen Millionen...
Das Zentrum für Soziale Innovation (ZSI) sucht fürAssistenz der Geschäftsführung eine neue Kollegin / einen neuen Kollegen Dienstort: ZSI, 1150 WienAusmaß der Anstellung: 40 StundenEintrittsmöglichkeit: Mai 2007 Aufgaben Führung des Sekretariats und der VerwaltungÜbernahme der Büroorganisation, der Vereinsadministration und des BeschaffungswesensZuständigkeit für interne Kommunikationsabläufe und ...
Die offizielle Berichterstattung zum 50-Jahrejubiläum der Europäischen Union vermittelt ein ein insgesamt verhaltenes Bild in Bezug auf Europa, die Sinnhaftigkeit und Wirksamkeit europäicher Instrumente und Initiativen und das institutionelle Gefüge europäischer Instanzen und Abstimmungsprozesse. Die Stimmung bei der heute und morgen im Radio Kulturhaus stattfindenden Europäischen BürgerInnenkonferenz...
Studien und Projekte des ZSI erlebten zuletzt ein reges Medienecho.

Am 13.3. wurde im Report (ORF2) ein Interview mit Mag. Latcheva über die vom ZSI im Auftrag der Stadt Wien erstellte Studie zur Zwangsheirat gesendet. Medienberichterstattung zu dieser Studie erfolgte...

Mit mehr als 90 Teilnehmern aus 13 verschiedenen europäischen Ländern, hat der PROLEARN Thematic Workshop on Social Software die hohe Aktualität von technologieunterstütztem Lernen aufgezeigt. Der Workshop fand am 2. März 2007, in Zusammenarbeit mit dem Projekt iCamp, dem österreichischen Bildungsministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und dem PRO-LC in den historischen Räumen der Freyung in ...
Das ‘Information Office of the Steering Platform on Research for the Western Balkan Countries’ hat Länderberichte publiziert, die die Situation von Wissenschaft und Technologie am Westbalkan reflektieren. Die Berichte fassen verschiedene Publikationen von UNESCO, SEE-ERA.NET, der Gesellschaft zur Förderung der Forschung und unabhängigen Forscherinnen und Forschern zusammen. Ziel ist es, das Verständnis...
Das ZSI veranstaltet am 24./25. März 2007 die österreichische Gesprächsrunde der europäischen Bürgerkonferenzen. Bürger und Bürgerinnen aus allen 27 Mitgliedsländern der EU bearbeiten die Zukunftsthemen Umwelt und Energie, "Soziales und Familie und Europas Rolle in der Welt*. Die ausgewählten TeilnehmerInnen sollen einen möglichst repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung abbilden und diskutieren...
Beim mittlerweile dritten "Call for Proposals" der Austrian Science and Research Liaison Offices (ASOs) Ljubljana und Sofia zur Forschungskooperation, Anbahnung und Netzwerkbildung mit Südosteuropa gab es insgesamt 20 Projekteinreichungen (Deadline für die Einreichungen war der 9. Februar 2007). Es beteiligten sich in den Projekten 74 wissenschaftliche Institutionen aus Österreich, Slowenien, Bulgarien...
Lesen Sie die erste Ausgabe von elderly journal elektronisch oder bestellen Sie Ihr eigenes druckfrisches Exemplar per Email bei agruber@zsi.at. Auf 8 Seiten finden Sie aktuelle Informationen über die Aktivitäten innerhalb der Entwicklungspartnerschaft TEP_EQUAL_ELDERLY. Unsere Februar-Themen "Alt sein" am ArbeitsmarktBegegnung ...
Die Ausschreibung zur Bewerbung um den Preis der SozialMarie für innovative Sozialprojekte ist offen bis zum 15. Februar 2007. Nach Begutachtung und Jurierung erfolgt die Preisvergabe - nunmehr zum dritten Mal - am 1. Mai 2007 im RadioKulturhaus des ORF. Vollständige Information:http://www.sozialmarie.org
In Zusammenarbeit mit den Projekten PRO-LC (http://www.prolearn-project.org) undiCamp (http://www.icamp-project.org) organisiert das ZSI und die Wirtschaftsuniversität Wien im Rahmen des Projekts PROLEARN (http://www.prolearn-project.org) und in Kooperation mit dem Bm:Bwk, Abteilung V/3, für interessierten ForscherInnen, Fachkundigen und Intermediäre mit Fokus auf "Software für Technologieunterstütztes...
Am 17. Januar startete der Lehrgang SOQUA für sozialwissenschaftliche Berufsqualifizierung. Insgesamt 44 Graduierte haben sich für die Teilnahme qualifiziert und werden eineinhalb Jahre lang in angewandter sozialwissenschaftlicher Forschung geschult. Die TeilnehmerInnen wurden von einer Jury ausgewählt. Zur Eröffnung lud das Wissenschaftsministerium in den Audienzsaal. „Der Lehrgang SOQUA vermittelt...
The Third Forum Meeting, Improving cross-sector and multi-level collaboration will be held at the Hotel Penta - Renaissance in Vienna, Austria on 1 – 2 March 2007. Local partnerships operate in a vertical and horizontal matrix: at their best they are able to work across sectors and align regional, national and supranational policies to develop integrated approaches to tackling complex problems on ...
Das ASO Brno schreibt für 2007 einen Call for Proposals zur Förderung von Forschungskooperationen in folgenden Themenbereichen aus:* Geistes- und Sozialwissenschaften* Materialwissenschaften* Umweltforschung Der Call for Proposals soll dazu beitragen, bestehende bi- und multilaterale sowie regionale Forschungskooperationen zu intensivieren sowie die Neubildung von Projektpartnerschaften und die Vorbereitung...
Die AEI - Agentur für europäische Integration und wirtschaftliche Entwicklung sucht eine/n Projektmanager/in im Bereich Hochschulreform, Wissenschaft und Innovation für den Kosovo im Auftrag der ADA sowie des kosovarischen und des österreichischen Bildungsministeriums. Bewerbungen sind bis 31.1.2007 ausschließlich an die AEI zu richten!(s. download-folder).
iCamp First Trials were launched on October 18th 2006, Wednesday, with a videoconference (Flashmeeting). It was a relatively large-scale meeting with about 40 participants, including four facilitators, local site coordinators and students from Istanbul, Tallinn, Kaunas and Wrocklaw. Some project members from other countries attended the meeting as well. The trials will take place between October 2006...
Das Südosteuropäische Era-Net (SEE-ERA.NET) veröffentlichte am 30.November 2006 das neue multilaterale Forschungsförderungsprogramm "Networking with Southeast Europe - SEE-ERA.NET Pilot Joint Call". Gefördert werden kleinere Forschungs- und Netzwerkprojekte, sowie Summerschools aus den 14 Partnerländern des Projektes. Die Anträge müssen von einem Projektkonsortium in englischer Sprache eingereicht...
Im Rahmen des PROLEARN Projektes wird zu diesem Thema am 20 Dezember 2006 um 11:00 online diskutiert: http://flashmeeting.open.ac.uk/fm/flashmeeting.php?pwd=d4794f-6617 Genaue Information finden Sie auf der Englischen Version.
Dienstag, 28. November 2006, 15 – 20 UhrBAWAG P.S.K. Veranstaltungszentrum Hochholzerhof1010 Wien, Seitzergasse 2-4, 1. Stock Im Anschluss an die breit gefächerten Aktivitäten im Rahmen der Aktionswoche Soziale Innovation (9.-13. Oktober 06) werden in einer nächsten Veranstaltung soziale Innovationen in Form von operativ umsetzbaren Maßnahmen für drei neuralgische Fragen der sozialen und wirtschaftlichen...
Im Netzwerk TEP_EQUAL_ELDERLY werden regionale Lösungen für die Zielgruppe der Älteren entwickelt. Das Pakte-Grünbuch Ältere ist im Rahmen eines Entwicklungsprozesses mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis entstanden. Das Thema „Ältere und Arbeitsmarkt“ wurde primär aus den Blickwinkeln Wirtschaftspolitik, Sozialpolitik und Bildungspolitik betrachtet. Auf Grundlage des vorliegenden...
Senior social science expert with ideally experience in the implementation, monitoring and/or evaluation of an international Joint Call for proposals in the field of Research and Technology Development RTD. Duties and Responsibilities The incumbent’s tasks are as follows: 1) Develop a scheme suitable to assess the performance of the procedures under which the Pilot Joint Call of an Era-Net (network...
Der letzte Tag beim ZSI-Kongress kann auch online besucht werden. Mittels flashmeeting werden Bild und Ton der Abschlussrunde auf folgender Adresse live zugänglich gemacht. Um live dabei zu sein brauchen Sie einen Computer mit Soundkarte, flash Version 7 und eingeschalteten Lautsprecher. Eigene Kamera auf Ihrer Seite ist nicht erforderlich - so Sie aber darüber verfügen, können Sie sich auch bildlich...
Der erste Tag beim ZSI-Kongress kann auch online besucht werden. Mittels flashmeeting werden Bild und Ton aller Panels auf folgenden Adressen live zugänglich gemacht. Um live dabei zu sein brauchen Sie einen Computer mit Soundkarte, flash Version 7 und eingeschalteten Lautsprecher. Eigene Kamera auf Ihrer Seite ist nicht erforderlich - so Sie aber darüber verfügen, können Sie sich auch bildlich im...
Das Programm der Aktionswoche Soziale Innovation vom 9.-13. Oktober 2006 finden Sie unter http://www.soziale-innovation.net. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos. Anmeldung zu den diversen Veranstaltung bitte unter http://www.soziale-innovation.net/anmeldung06/anmeldung
Amir Fazlagic, ein ehemaliger Marie Curie Fellow am ZSI (Zentrum für Soziale Innovation) in Wien, hat ein neues Buch über 'Intellectual Capital and Benchmarking' veröffentlicht.Inhalt:- Benchmarking as a Management Concept- Introduction to Intellectual Capital- Intellectual Capital Measurement- Intellectual Capital Reporting- Defintions Verlag: Rys STUDIO, Poznan (Poland).ISBN 83-60517-01-0
Das Projekt "see-science.eu Information Office of the Steering Platform on Research for Western Balkan countries" hat am 18. November den zweiten Newsletter veröffentlicht - ein 12seitiges eJournal, welches alle 3 Monate erscheint. Mehr Information finden Sie auf der Projekthomepage see-science.eu.Kontakt: Elke Dall, dall@zsi.at
Die internationale Professional Training Facts 2006 Konferenz zeigt praxisnah wie Informations- und Kommunikationstechnologien in den unterschiedlichsten beruflichen Weiterbildungsmassnahmen derzeit verwendet werden und gibt erste Einblicke in zukünftige IT Lösungen für Bildungskonzepte. Dabei fokusiert die Konferenz vorwiegend auf Bedürfnisse, Herausforderungen, Lösungsansätze und Erfahrungsaustausch...
Am 5. Dezember 2006 findet in Bratislava der Central European Science Day statt. Organisatoren sind die Austrian Science and Research Liaison Offices (ASO) in Bratislava, Brno, Budapest und Kosice. Das ASO Brno wird vom ZSI koordiniert. Zielgruppe sind in erster Linie Forscherinnen und Forscher bzw. Forschungseinrichtungen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften, die sich für folgende Themenbereiche...
Am 13. November 2006 findet an der Universität Wien der erste "Westbalkan Science Day", ein Matching Event zwischen ForscherInnen aus Österreich und den Westbalkanländern, statt. Ziel des Science Day ist es, in einer eintägigen Veranstaltung über aktuelle und kommende Fördermöglichkeiten – wie z.B. ASOs, SEE-ERA.NET, CIRCE, CEEPUS, TEMPUS, 7. Forschungsrahmenprogramm – für gemeinsame Projekte zu informieren...
Einträge per Page: 10, 20, 50

Gesamt: 2153

<  1  2  ..   38  39  40  41  42  43  44 >