Print
Forschungspolitik & Entwicklung

Evaluation der Ostseebekanntmachungen 2010, 2011 und 2013 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Das ZSI evaluiert die Wirkung der Programme der Ostseebekanntmachung 2010, 2011 und 2013.

In Deutschland wurde durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ein spezifisches Programm entwickelt, welches in den Jahren 2010, 2011 und 2013 jeweils durch Ausschreibungen eine Anzahl von Projekten unterstützte um die Innovationsund Kooperationspotentiale im Ostseeraum (Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden, Estland, Lettland, Litauen, Polen und Russland) zu erschließen. Vorrangige Ziele waren die Vernetzung nationaler Kompetenznetze mit exzellenten Forscherinnen und Forschern aus dem Ostseeraum (Auf- und Ausbau von F&E Netzwerken) und die Entwicklung von Kooperationsstrategien (bzw. konkreten Projektanträgen oder Akquisen) für Forschungs- und Innovationsprojekte.

Das ZSI evaluiert die Wirkung der Programme der Ostseebekanntmachung 2010, 2011 und 2013. Die zentralen Forschungsfragen sind:

  • Inwiefern wurden deutsche Forscher und Forscherinnen dabei unterstützt sich mit exzellenten Forscherinnen und Forschern in Ostseeanrainerstaaten zu vernetzen?
  • Inwiefern wurden die Entwicklung gemeinsamer Kooperationsstrategien und die erfolgreiche Arbeit an FuE-Projekten ermöglicht, die im Anschluss dann im Rahmen von EU
  • Forschungsrahmenprogrammen und nationalen Förderprogrammen gefördert wurden?
  • Inwieweit konnten Innovationspotentiale in der internationalen Zusammenarbeit durch die Bekanntmachungen erschlossen werden?

Mitarbeiter/innen:

Bereich: Forschungspolitik & Entwicklung

Noch keine Partner eingetragen

Verwandte Artikel:

Typ: Forschung

Projekt Status: Abgeschlossen

Von/Bis: 10/2016 - 02/2017

Laufzeit: 5 Monate