Print
Forschungspolitik & Entwicklung

Evaluierung i2Business Angels und aws Business Angel Fonds

Beide Programme zeigen sich als wichtige Hebel für die Weiterentwicklung des Risikokapitalmarkts in Österreich

Der Risikokapitalmarkt in Österreich ist im internationalen Vergleich nur schwach ausgeprägt. Auf den Mangel an Risikokapital wird auch seitens der Europäischen Kommission regelmäßig hingewiesen, so auch im 2018 erschienenen European Innovation Scoreboard, wo die Risikokapitalfinanzierung in Österreich – wie in den vergangenen Jahren – als dringendes Handlungsfeld identifiziert wird. Folglich kommt Programmen und Initiativen, welche dem Mangel an Risikokapitalfinanzierung entgegenwirken eine große Bedeutung zu. Um dieser Schwäche zu begegnen, wurde über die Jahre in Österreich ein umfangreiches Förderportfolio von Seiten der aws (Austria Wirtschaftsservice GmbH) entwickelt. Hierzu zählt auch die Unterstützung von Business Angels, die Investitionen in junge, innovative Unternehmen tätigen. Um Investitionen durch Business Angels zu fördern, bietet die aws zwei spezielle Programme an – das Service „i2 Business Angels“ und den „aws Business Angel Fonds“. Beide Programme wurden 2019 evaluiert. Die vorliegenden Evaluierungen wurde unter der Federführung der WPZ Research GmbH (Wirtschaftspolitisches Zentrum GmbH) gemeinsam mit dem ZSI durchgeführt. Hierfür wurde auf einen umfangreichen Methodenmix zurückgegriffen, der von qualitativen Interviews, online-Befragungen bis hin zu ökonometrischen Analysen reicht. Die Ergebnisse zeigen, dass beide Programme jeweils wichtige Hebel für die Weiterentwicklung des Risikokapitalmarkts in Österreich darstellen.

Mitarbeiter/innen:

Bereich: Forschungspolitik & Entwicklung

Noch keine Partner eingetragen

Tags: evaluation

Typ: Beratung

Programm: WPZ Research GmbH

Projekt Status: Abgeschlossen

Von/Bis: 12/2018 - 02/2019

Laufzeit: 3 Monate