Print
Forschungspolitik & Entwicklung

Evaluierung der Implementierung von Horizon 2020, EUREKA, COSME, EEN and ERA in Österreich

Evaluierung der Support-Strukturen für Horizon 2020 und verwandte Programme

Gemeinsam mit dem AIT (Konsortialleiter), Joanneum Research und der KMU Forschung Austria evaluierte das ZSI die Effekte des Horizon 2020 Rahmenprogramms. Die Evaluierung fokussierte auf 1) die Relevanz, Effizienz und Effektivität der Arbeit der FFG, speziell im Hinblick auf die Beratungs- und Informationsservices des an der FFG verorteten Netzwerks Nationaler Kontaktstellen; 2) das von der FFG durchgeführte EU Performance Monitoring und 3) das ERA Observatory Austria. Zusätzlich wurden die Services im Hinblick auf EUREKA, COSME und EEN untersucht. Die Evaluierung nutzte einen multi-methodischen Zugang, der Dokumentenanalyse, logic chart analysis, explorative Interviews, Surveys, Sekundärdatenanalyse, Cost-benefit-assessment, ExpertInnen und Stakeholder-Interviews, Fokusgruppen, Reflexionsworkshops und eine Delphi-Analyse verband.

Mitarbeiter/innen:

Bereich: Forschungspolitik & Entwicklung

Förderer & Auftraggeber:

Partner:

Tags: European Research Area, evaluation, research and innovation policy

Typ: Forschung

Projekt Status: Abgeschlossen

Einreichdatum: 06/2017

Laufzeit: 10 Monate

Von/Bis: 08/2017 - 05/2018