Print
Arbeit & Chancengleichheit

Sozialer Aufstieg aus dem Migrationsmilieu

Sozialer Aufstieg aus dem Migrationsmilieu

Sozialer Aufstieg aus dem Migrationsmilieu in gehobene Berufe

Mehr als 50 Jahre nach Beginn der Anwerbung von "Gastarbeitern" nach Deutschland und unter der Voraussetzung mittlerweile vielfach veränderter Rahmenbedingungen ist es Zeit sich zu fragen, wie zahlreich den Familien der Aufstieg in gehobene Berufe gelang, inwiefern dabei Unterschiede je nach Herkunftsländern und Geschlecht be-stehen. Im ersten Projektteil wird anhand von Mikrozensusdaten erforscht, ob und inwiefern die Ursachen für Unterschiede in vier Bereichen liegen, nämlich beim familiären Hintergrund, im Schulwesen, am Arbeitsmarkt oder bei den im Wohnbundesland bestehenden Bedingungen. Es soll geklärt werden, auf welche Art die Familien, das Schulwesen, der Arbeitsmarkt oder das Wohnbundesland Unterschiede hervorbringen. Aus dem empirischen Befund wird ein Aktionsplan für den zweiten Projektteil abgeleitet. Im zweiten Projektteil werden Akteure in den als wesentlich erkannten Bereichen da-zu eingeladen, die Ergebnisse aus Teil 1 zu besprechen, zu reflektieren, zu interpretieren und Strategien zur Verbesserung des Bildungs- und Beschäftigungsergebnis-ses zu erarbeiten. Bei den Akteuren ist vor allem an Verbände gedacht.

Mitarbeiter/innen:

Bereich: Arbeit & Chancengleichheit

Noch keine Partner eingetragen

Verwandte Artikel:

Tags: migration

Typ: Forschung

Projekt Status: Abgeschlossen

Einreichdatum: 06/2009

Laufzeit: 7 Monate

Von/Bis: 09/2009 - 03/2010