Print
Forschungspolitik & Entwicklung

Analyse von ERA-NET-Programmen mit Drittstaaten 2004 - 2010 und ihrer Perspektiven

Analyse von ERA-NET-Programmen

Ziel der Studie war die Analyse der europäischen Forschungszusammenarbeit im Rahmen aller laufenden und neuen Era Net-Projekten mit Drittstaatenorientierung, mit Schwerpunkt auf

  • Teilnehmerstruktur (sowohl geographisch als auch nach Organisationsformen),
  • inhaltliche Ausrichtungen und Schwerpunktsetzungen,
  • der verfolgten Instrumentendifferenzierung,
  • budgetären Implikationen (z.B. in Bezug auf joint call-Abwicklungen).

Die gewonnenen Erkenntnisse wurden in einem Bericht dargestellt. Des weiteren wurden Schlussfolgerungen über die strategischen bzw. politischen Hintergründe (Motivatoren, drivers) von EU-Projekten entwickelt, welche im Rahmen der beiden ERA-NET-Schematas (von RP6 und RP7) in den Jahren 2004-2009 von der Europäischen Kommission zur Förderung vorgeschlagen wurden.

Mitarbeiter/innen:

  • Mag. Peter B. Mayr (Projektleitung)

Bereich: Forschungspolitik & Entwicklung

Noch keine Partner eingetragen

Tags: ERA-NETs, internationalisation

Typ: Forschung

Einreichdatum: 01/2008

Projekt Status: Abgeschlossen

Laufzeit: 42 Monate

Von/Bis: 05/2008 - 10/2011