Print
Forschungspolitik & Entwicklung

Evaluation des Grundlagenforschungsprogramms an Hochschulen in Russland

Evaluation in der Russischen Föderation

Das ZSI wurde gemeinsam mit einem internationalen ExpertInnenkonsortium beauftragt, das von CRDF (U.S. Civilian Research and Development Foundation) in der Russischen Föderation durchgeführte BRHE-Programm (Basic Research and Higher Education Program) zu evaluieren.

Augenmerk wurde dabei auf folgende Dimensionen gelegt:

  • Wurden die Projektziele erreicht?
  • Sind die Angaben der durch das BRHE-Programm etablierten Forschungs- und Bildungszentren richtig?
  • Welche Schlussfolgerungen können in Richtung einer möglichen Nachhaltigkeit dieser Zentren gezogen werden?
  • In welcher Beziehung stehen diese Zentren zur Russischen Akademie der Wissenschaften?
  • Ausmaß des Transfers des Zentrumsmodells in andere Universitäten?
  • Haben diese Zentren einen Effekt auf die Karriereentscheidungen junger ForscherInnen?
  • Kooperieren die Zentren untereinander?

CRDF wurde 1995 von der US-Regierung gegründet um die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit den Nachfolgestaaten der ehemaligen UdSSR zu unterstützen. Das BRHE-Programm ist ein zentrales Element in der Arbeit von CRDF.

Damit evaluierte das ZSI das US-amerikanische Pendant zum europäischen INTAS-Programm, welches vom ZSI bereits vor 3 Jahren im Rahmen eines internationalen Expertengremiums evaluiert wurde.

Mitarbeiter/innen:

Bereich: Forschungspolitik & Entwicklung

Noch keine Partner eingetragen

Verwandte Artikel:

Tags: Russia

Typ: Forschung

Einreichdatum: 05/2007

Projekt Status: Abgeschlossen

Laufzeit: 6 Monate

Von/Bis: 08/2007 - 01/2008