Print
Forschungspolitik & Entwicklung

Evaluation von UNIDOs strategischem Forschungsprogramm COMPID

Evaluation des "Combating Marginalization and Poverty through Industrial Development (COMPID)" Projektes

Die Bekämpfung von Marginalisierung und Armut durch industrielle Entwicklung (COMPID) war ein sozioökonomisches Forschungsprojekt, das von der UNIDO zwischen Januar 2002 und November 2006 durchgeführt wurde.

Das Programm war in fünf Module gegliedert, die jeweils an ein anderes Forschungsinstitut vergeben und von einem separaten Abschlussbericht abgedeckt wurden:

  • Unterstützung der industriellen Entwicklung: Überwindung von Marktversagen und Bereitstellung öffentlicher Güter (Overseas Development Institute, Vereinigtes Königreich)
  • Produktivitätssteigerung und gerechte Entwicklung: Herausforderungen für die Entwicklung von KMU (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Deutschland)
  • Industrialisierung und Armutsbekämpfung: Pro-Poor-Industrialisierungsstrategien überarbeitet (Institut für Entwicklungsländer und Soka-Universität, Japan)
  • Technologische Entwicklung in einkommensschwachen Ländern: politische Optionen für nachhaltiges Wachstum (Bryan Mawr College und Clark University, Vereinigte Staaten von Amerika)
  • Sozialkapital: Operationalisierung des Konzepts (Institut für Sozialstudien, Die Niederlande)


Bei der Aufrechterhaltung der Unabhängigkeit wurde die Bewertung auf der Grundlage eines partizipativen Ansatzes durchgeführt, bei dem die Meinungen und Bewertungen aller Parteien eingeholt wurden.

Der Fokus der Evaluierung war zweierlei:

  • Akademische Qualität der Forschungsergebnisse;
  • Ergebnis in Bezug auf verbesserte UNIDO-Praktiken.

Neben der Literatur-/Desktop-Analyse der Projektdokumente, ihres (geplanten und durchgeführten) Ansatzes und der Qualität der erstellten Abschlussberichte benötigte die Evaluierung fragebogengestützte Befragungen von UNIDO-Außendienstmitarbeitern, Mitarbeitern anderer Organisationen, Stakeholdern und Akademikern sowie eine Serie von Interviews im UNIDO-Hauptquartier in Wien (ca. 25 Interviews in Wien).

Der Evaluierungsbericht wurde nach den DAC-Kriterien strukturiert und basierte auf fundiertem und interdisziplinären Wissen und Erfahrung der EvaluatorInnen in der Bewertung von Forschungs-, Innovations- und Entwicklungsprojekten mit Schwerpunkt auf Entwicklung des Privatsektors und der Armutsbekämpfung.

Resultate: Die Studie ist auf der UNIDO Website abrufbar.

Mitarbeiter/innen:

Bereich: Forschungspolitik & Entwicklung

Förderer & Auftraggeber:

Tags: evaluation

Typ: Forschung

Einreichdatum: 11/2007

Projekt Status: Abgeschlossen

Laufzeit: 4 Monate

Von/Bis: 12/2007 - 03/2008

Webseite: https://www.unido.org/sites/de ... MPID_0.PDF