Print
Forschungspolitik & Entwicklung

Evaluierung von "Sparkling Science"

Evaluierung des wissenschaftlichen Impacts des Programms

Mit dem Programm „Sparkling Science“ fördert das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) seit 2007 Projekte, in welchen SchülerInnen aller Schulstufen aktiv in den Forschungsprozess eingebunden sind. Das Programm ist Teil einer umfassenden Initiative des BMWFW zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
SchülerInnen unterstützen WissenschaftlerInnen bei ihrer Arbeit sowie bei der Vermittlung der Ergebnisse der Projekte an die Öffentlichkeit. Die Zusammenarbeit kann einerseits im Rahmen von Maturaprojekten, Fachbereichs- oder Diplomarbeiten stattfinden; anderseits können SchülerInnen und WissenschafterInnen im Rahmen von fächerübergreifenden Schulprojekten kooperieren. 
Seit 2007 gab es fünf Aufrufe zur Projekteinreichung. Inzwischen wurden 260 Forschungsprojekte aus verschiedensten Disziplinen durchgeführt bzw. befinden sich noch in Durchführung.

Ziel dieses Projekts ist die Evaluierung der wissenschaftlichen Wirkung des Programms.
Dabei analysieren wir das Programm hinsichtlich folgender Aspekte:

  • Wirkung des Programms auf den wissenschaftlichen Output
  • Wirkung des Programms auf die Karriereentwicklung von WissenschafterInnen
  • Wirkung des Programms auf die Entwicklung neuer Forschungsfragen und Folgeprojekte
  • Wirkung des Programms auf Kompetenzen zur Forschungskommunikation

Methodische Herangehensweise: Analyse der Publikationen durch experimentelles Design mit Kontrollgruppe, Fokusgruppen, Online-Befragung
 

Mitarbeiter/innen:

Bereich: Forschungspolitik & Entwicklung

Förderer & Auftraggeber:

Downloads:

Verwandte Artikel:

Typ: Forschung

Projekt Status: Abgeschlossen

Von/Bis: 09/2015 - 01/2016

Laufzeit: 5 Monate