Print
Arbeit & Chancengleichheit

Berufliche Dequalifizierung von Einwander/innen in Tirol: Verläufe und Interventionsmöglichkeiten

Arbeitsmarktforschung

Zum einen geht es um die Klärung der Frage, wie, wann und wodurch Dequalifizierung bei Einwander/innen einschließlich Asylberechtigten geschieht und wen sie trifft, zum anderen um die Frage, ob es ein Durchgangsstadium ist oder eine Sackgasse, und zum dritten, welche präventiven und welche korrigierenden Interventionsmöglichkeiten bestehen. Bei jeder der Fragen gibt es die Perspektive der Arbeitskräfte und die der Betriebe sowie die des AMS. Ziel ist es, diese Perspektiven so miteinander zu vermitteln, dass erkennbar wird, auf welche Weise und in welchem Maß von Seiten des AMS präventiv und korrektiv interveniert werden kann.

Mitarbeiter/innen:

Bereich: Arbeit & Chancengleichheit

Noch keine Partner eingetragen

Downloads:

Tags: asylum, employment, integration

Typ: Forschung

Projekt Status: Abgeschlossen

Einreichdatum: 12/2012

Laufzeit: 8 Monate

Von/Bis: 12/2012 - 07/2013