Print
News

Gastkommentar in der WIENER ZEITUNG: Corona-Stresstest am Balkan

30. Mär 2020

Die Krise belastet auch die Nachbarschaftspolitik der EU - zugunsten Chinas

Philipp Brugner aus der Abteilung Forschungspolitik und Entwicklung kommentiert in der WIENER ZEITUNG das Krisenmanagement der Europäischen Union im Kampf gegen das neuartige Corona-Virus und argumentiert, dass dieses nicht nur die EU-Mitgliedsstaaten umfassen darf, sondern auch die Nachbar- und Partnerländer miteinbeziehen sollte. Im Blickpunkt steht das Beispiel Serbien, ein Land, das in direkter Nachbarschaft zur EU liegt und offizieller Beitrittskandidat ist.

Lesen Sie den Artikel online HIER (erschienen am 27. März 2020). In der Printausgabe der WIENER ZEITUNG erschien dieser Artikel am 28-29. März 2020.

Verwandte Artikel:

Tags: Corona Virus, EU external engagement, EU Neighbourhood

INCO project news