Print
News

Mélange Diplomatique mit Philipp Brugner – Die Europäischen Jugendbotschafter

23. Dez 2018

“Die Europäischen Jugendbotschafter – neue EU-Kommunikationsstrategien in der Östlichen Nachbarschaft”

Ponto - Grassroots Think Tank Austria ist ein neuer und vielversprechender Akteur in der Analyse von und Debattenbildung zu Europa- und aussenpolitischen Themen mit Sitz in Wien. Ponto bringt Ideen, Analysen und Lösungsansätze einer jungen Generation durch innovative, partizipative und inklusive Ansätze in den politischen Diskurs ein, wie es in der Selbstbeschreibung heißt. In thematischen Programmen und mit neuen sowie kreativen Formaten entwickelt das Team hinter Ponto echte Alternativen für eine konstruktive Europa- und Außenpolitik.

Eines dieser kreativen Formate ist die Mélange Diplomatique, die es erlaubt, in einem kleinen und informellen Rahmen ("Coffeehouse conversation") mit ExpertInnen zu Europa- und außenpolitischen Fragen zu diskutieren. Gast der nächsten Mélange Diplomatique am 15. Jänner 2019 ist ZSI-Mitarbeiter Philipp Brugner, der sich dem Thema der EU-Kommunikation in den Ländern der Östlichen Partnerschaft unter anderem anhand des neu geschaffenen Netzwerks der Europäischen Jugendbotschafter für die Östliche Nachbarschaft widmen wird. Den Erfolg europäischer Nachbarschaftspolitik alleine anhand finanzieller Zuflüsse zu messen, ist längst nicht mehr angemessen. Vielmehr geht es darum, eine langfristige Wirkung der existierenden Programme zum Wohle der lokalen Bevölkerung zu erreichen. Dabei kommt der erfolgreichen Kommunikation von EU-Politik und dem Schaffen von Bewusstsein über die Leistungen der EU eine ganz wesentliche Rolle zu. Nicht nur, dass man damit eine direkte Antwort auf russische Fake News geben kann, nein vielmehr ist erfolgreiche Kommunikation vor Ort (speziell betrifft das auch die ländlichen Gebiete, die traditionell noch weniger Zugang zu ausgewogener Berichterstattung haben) die Grundvoraussetzung dafür, dass die Europäische Union in einer Region, die die längste Zeit sowjetisch geprägt war und zu der sie erst seit einigen Jahren richtigen Zugang hat, überhaupt Legitimität aufbauen kann. Eine Legitimität, die nach wie vor auch sehr umkämpft ist.

Mélange Diplomatique "Die Europäischen Jugendbotschafter – neue EU-Kommunikationsstrategien in der Östlichen Nachbarschaft", 15. Jänner 2019, 18:30-20:30, Café Jelinek, Wien

INCO project news