Print
News

Öffentliche Beteiligung in Nachhaltigen Innovationen

26. Jan 2016

... was braucht es in Politik und Praxis? Einladung zu einem interaktiven Diskussionsworkshop

Möchten Sie dem FP7 Projekt CASI- Public Participation in Developing a Common Framework for Assessment and Management of Sustainable Innovation helfen, Politikempfehlungen zur Verbesserung der öffentlichen Beteiligung im Bereich Nachhaltige Innovation allgemein und an der Schnittstelle Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe im Besonderen zu formulieren? 

Das Zentrum für Soziale Innovation GmbH lädt Sie zu einem Workshop ein.

Donnerstag, den 10. März 2016
C3 − Centrum für Internationale Entwicklung, der Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung / ÖFSE 
1090 Wien, Sensengasse 3

Teilnahme: Sie sind ExpertIn und/oder politische/r EntscheidungsträgerIn im Bereich von Nachhaltigkeit? Dann diskutieren Sie mit uns nach einem Impulsreferat von Hr. Sepp Eisenriegler, Gründer des Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z., Stärken und Schwächen aktueller Politiken und Praxen zur Einbindung der Zivilgesellschaft in Nachhaltige Innovation, mit Fokus auf Ressourceneffizienz. Ziel ist die Erarbeitung eines Empfehlungskatalogs für nationale politische EntscheidungsträgerInnen. 
Rahmen: Die Veranstaltung findet im Rahmen des FP7 Projekt „CASI- Public Participation in Developing a Common Framework for Assessment and Management of Sustainable Innovation“ statt (siehe http://www.casi2020.eu/) Dieser Workshop wird in 11 weiteren EU-Ländern durchgeführt.
Moderation: Dr.in Martina Handler/ÖGUT
Anmeldung: bitte unter casi-politikdialog.zsi.at bis Freitag, den 26. Februar. 

Für Fragen zum Mutual Learning Seminar können Sie uns jederzeit kontaktieren: 

Mag. Maria Schwarz-Wölzl
Email: schwarz@zsi.at
Telefon: +43 1 4950442 52     

Wolfgang Haider, BA BA
Email: haider@zsi.at
Telefon: +43 1 4950442 78
 

Downloads:

Verwandte Artikel:

Tags: innovation, policy recommendations, sustainability

News from T&W Blog: