Print
Veranstaltungen

Österreichische Citizen Science Konferenz

Citizen Science: Anspruch und Bedeutung

Datum: 14. - 16. September 2020

Bereich: Institut

Das Citizen Science Network Austria organisiert 2020 die nunmehr bereits 6. Österreichische Citizen Science Konferenz. Die jährlich stattfindende Konferenz zum Thema Citizen Science, der aktiven Beteiligung von Bürger*innen in wissenschaftlichen Projekten, wird jedes Jahr an einem anderen Ort und von einer anderen Institution ausgerichtet. 2020 wird die Universität Wien diese transdisziplinäre Konferenz unter dem Motto “Citizen Science: Anspruch und Bedeutung” vom 14.-16. September 2020 organisieren. Aufgrund der nach wie vor bestehenden unklaren COVID-19-Situation und aufgrund der Verantwortung, die wir als Konferenzorganisationsteam gegenüber den Teilnehmer*innen haben, haben wir uns dazu entschlossen, die Österreichische Citizen Science Konferenz erstmals rein online durchzuführen! Die Österreichische Citizen Science Konferenz ist für alle wissenschaftlichen Fachrichtungen und Institutionen offen und ist die größte Citizen Science Konferenz im deutschsprachigen Raum. Neben der Universität Wien und dem Citizen Science Network Austria sind auch Citizen Science-Netzwerke aus Deutschland und der Schweiz an der Organisation beteiligt. 

Unter dem Motto “Citizen Science: Anspruch und Bedeutung” wird die Österreichische Citizen Science Konferenz 2020 der Frage nachgehen, welche Erwartungen an diese Methode herangetragen werden - und was Citizen Science am Ende zu leisten vermag.

Dieses und weitere Themen sollen über zwei Tage in Vorträgen, Postern und unterschiedlichen Workshopformaten erörtert werden. Neben Wissenschafter*innen sollen sich auch in Citizen Science Projekten aktive Bürger*innen an diesen Diskussionen beteiligen. Die Fachtagung wird ergänzt um ein vielfältiges digitales Rahmenprogramm. Dazu gehören u.a. Exkursionen zu laufenden Citizen Science Projekten und ein Science Slam.

Unsere ZSI Kolleginnen Barbara Kieslinger und Katja Mayer sind in mehreren Workshops der Konferenz vertreten:

Workshop: Würden Sie das Citizen Science nennen? (Barbara Kieslinger)

EU-Citizen. Science - Plattform der (un-)begrenzten Möglichkeiten? (Barbara Kieslinger)

Reaching the hard to reach? Reflexionen und Strategien zur Einbindung von Co-Forschenden, die als schwer erreichbar gelten (Barbara Kieslinger und Katja Mayer)

 

Typ: Veranstaltungen anderer Institutionen

Organisator: Österreich forscht

Veranstaltungsort: Online

Webseite: https://www.citizen-science.at/konferenz

Involvierte ZSI-Mitarbeiter/innen:

Tags: citizen science, citizen social science