Print
News Filter
Filter
Das FP7 Projekt EULAKS („Connecting Socio-Economic Research on the Dynamics of the Knowledge Society in the European Union and Latin American and Caribbean Countries") verfolgt das Ziel, die Bildung von Netzwerken und Partnerschaften zwischen lateinamerikanischen und europäischen ForscherInnen und Forschungseinrichtungen in den Sozialwissenschaften zu unterstützen. Ein besonderer Fokus des Projektes...
Das Projekt LAC-ACCESS („Connecting high-quality research between the EU and Latin American and Caribbean Countries") leistet einen wichtigen Beitrag zur Öffnung des Europäischen Forschungsraums für die Länder des lateinamerikanischen Subkontinents sowie der Karibik. Es ist mit Beginn 2008 in das zweite Projektjahr eingetreten. Nach Abschluss des vom ZSI durchgeführten Mappings exzellenter Forschungsinstitutionen...
Die Europäische Kommission fördert im Bereich der Internationalen Kooperation (RP7 – Kapazitäten) einen neuen Projekttyp: die sogenannten INCO-NET und BILAT Projekte. Diese sollen mit Fokus auf verschiedene Regionen bzw. Länder Dialogplattformen etablieren und unterstützen. Nach einer ersten Ausschreibung wurden sechs INCO-NET Projekte ausgewählt und erhielten den Förderzuschlag, in vier davon ist...
Das ZSI war beteiligt an der Evaluation des ‚Basic Research and Higher Education Program', das von der ‚US Civilian R&D Foundation' in der Russischen Föderation umgesetzt wird. Die Evaluation wurde im Rahmen eines internationalen ExpertInnenpanels unter der Leitung von Prof. Peter Idenburg (Niederlande) durchgeführt, an der neben zwei österreichischen Experten (Klaus Schuch, Manfred Spiesberger) zwei...
Das soeben erschienene Buch basiert auf den Erfahrungen von verschiedenen europäischen "Partnerschaften" (z.B. Kooperationsnetzwerke zwischen Sektoren; zwischen privaten und öffentlichen Einrichtungen auf regionaler Ebene etc.) in Bezug auf die Promotion und Unterstützung sozialer Innovation und sozialem Wandel. Diese Erfahrungen wurden in einem interaktiven Forschungsdesign analysiert und sind in...
Mit einem Vorwort von Belinda Pyke - Direktorin der DG G bei der Europäische Kommission - verweist die im Rahmen des EU-Projektes mature@eu erstellte Broschüre auf die Notwendigkeit, Altersstereotypien bei der Personaleinstellung zu überwinden. Eleonore Hostasch und weitere ExpertInnen, die in der Broschüre zu Wort kommen, untersteichen, dass Ältere nicht mehr länger am Arbeitsmarkt marginalisiert...
Am 18. Februar fand am ZSI eine Veranstaltung zum Thema: "What is good practice in e-learning 2008 in formal education" statt. Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Projektes LEMAIA organisiert. Während der Veranstaltung präsentierten die Experten aus Österreich, Spanien, Slowenien und Italien ihre erfolgreichen e-learning Projekte. Die Experten setzten sich mit dem Leitthema der Veranstaltung in ...
Am 24. Jänner 2008 erschien im Standard ein Artikel über die Austrian Science and Research Liaison Offices Ljubljana und Sofia, der unter folgendem Link abrufbar ist: http://derstandard.at/?url=/?id=3193353
Ralf Klamma von der RWTH Aachen wird am Freitag, 25.01.2008, einen öffentlichen Gastvortrag zu folgendem Thema halten: Visualisierung von Sozialen Netzwerken (Soziale Netzwerkanalyse) in neuen Kommunikationsmedien wie z.B. Weblogs oder Wikis Ort: Sitzungzimmer SORAUhrzeit: 14:00-16:00 Uhr
Zum Themenbereich "Migration und berufliche Qualifikation" (und darüber hinaus) sind soeben zwei neue Publikationen erschienen, zu denen ZSI-Mitarbeiter August Gächter beigetragen hat: Fassmann, H. (Hg.)(2007): 2. Österreichischer Migrations- und Integrationsbericht 2001-2006. Klagenfurt/Celovec: Drava Breinbauer, A. und Gächter, A. (2007): Die Nutzung der beruflichen Qualifikation von Migrantinnen...
SozialMarie 2008 – Einreichfrist hat begonnen. Bereits zum vierten Mal werden mit der SozialMarie kreative und innovative Sozialprojekte mit insgesamt 42.000 € belohnt. Die Ausschreibung richtet sich an ProjektbetreiberInnen aus der Sozialwirtschaft (Initiativen, Vereine, Zivilgesellschaften, NGO, NPO), öffentlicher Verwaltung und aus Unternehmen. Einreichungen werden bis 15. Februar 2008 angenommen...
Die nach wie vor niedrige Beteiligungsrate von Frauen im SET-Bereich verlangt aus Chancengleichheits- und sozio-ökonomischen Überlegungen heraus nach einer Intensivierung and Extensivierung der Bemühungen zur Überwindung der hinlänglich beschriebenen strukturellen Barrieren. Gegenstand des Workshops ist die Frage, wie nationale Politiken einen Beitrag leisten können. Sie sind herzlich eingeladen, ...
Das BMWA hat dem Zentrum für Soziale Innovation (ZSI) den Zuschlag zur Führung der Bundesweiten Koordinationsstelle der Territorialen Beschäftigungspakte in Österreich für den Zeitraum 1. November 2007 bis 31. Dezember 2013 erteilt. Damit steht das ZSI mit dem erfahrenen Kooo-Team ab sofort wieder zur Verfügung und begleitet die unterschiedlichen Vorhaben der österreichischen Beschäftigungspakte (...
Das UNESCO Office in Venedig hat soeben eine Publikation zum Thema "Why Invest in Science in South Eastern Europe" im Rahmen der "Science Policy Series", Ausgabe Nr. 5 veröffentlicht. Neben einer Reihe von namhafter internationaler AutorInnen (Alasdair Reid, Slavo Radosevic, Henry Etzkowitz, Howard Alper, Walter Erdelen u.v.a.) haben auch die ZSI-ExpertInnen Elke Dall, Peter B. Mayr und Klaus Schuch...
The SCORE project has started the Open Consultation process in order to find out what are the ICT research priorities for the period 2007 – 2013 in each of the Western Balkan participating countries. A first phase of this consultation process has recently involved a pool of key ICT experts who have indicated precise ICT research priorities for each of these countries. Accordingly to these findings...
Ö1 widmet den neuen EU-Mitgliedern Bulgarien und Rumänien vom Montag, den 12. November bis Sonntag, den 25. November 2007 einen Sendungsschwerpunkt. "Nebenan. Erkundungen in Österreichs Nachbarschaft" informiert abseits von tagesaktueller Politik über die Geschichte, Kultur, Wissenschaft Mitwirkender am Radiokolleg zum Thema "Wissenschaft quo vadis?" - Die bulgarische Hauptstadt Sofia - Teil 3, war...
Thema "Wissenschaft quo vadis?"

Sendungsschwerpunkt auf Ö1 zu Bulgarien und Rumänien (unter Mitwirkung von Felix Gajdusek, ASO-Sofia am Radiokolleg zum Thema "Wissenschaft quo vadis?" - Die bulgarische Hauptstadt Sofia - Teil 3): ...

Das Weißbuch über "Gaps, Overlaps, and Opportunities in View of the Extension of Bilateral RTD Programmes and Initiatives towards Multilateral Approaches" des von der Europäischen Kommission geförderten RP6-Projektes "Southeast European ERA-NET" ist soeben im Springer-Verlag (Transition Studies Review, Vol. 14, No. 2, 2007) erschienen. Das Weißbuch beschreibt die politische und strukturelle Situation...
Am 7.11.2007 wurde dem Team des Austrian Science and Research Liaison Office Sofia, ASO Sofia, der Orden "Marin Drinov" der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften überreicht. Der Orden ist die höchste Auszeichnung, die an eine Institution vergeben werden kann. Der Verleihung wurde folgende Begründung beigeschlossen: "Für den außergewöhnlichen Beitrag und die unschätzbare Hilfe für Forscher/innen...
Das ZSI, Trägerorganisation der Austrian Science and Research Liaison Offices (ASO) Brno, Ljubljana und Sofia, lädt ein zu einem Workshop über Kommunikation in grenzüberschreitender wissenschaftlicher Zusammenarbeit. Zeit: 19. November 2007 (Montag), 9.30 – 17 UhrOrt: Haus der Forschung, Sensengasse 1, 1090 WienStadtplan: http://www.ffg.at/content.php?cid=38 Veranstalter und unterstützende Institutionen...
Einträge per Page: 10, 20, 50

Gesamt: 2117

<  1  2  ..   95  96  97  98  99  100  101  ..   105  106 >