Print
News

Bildungsbeauftragte gesucht

22. Jan. 2020

Odessa/Ukraine, Regionalbüro Tirana/Albanien, Regionalbüro Sarajewo/Bosnien-Herzegowina und St. Petersburg/Russland

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) hat vier Stellen für Beauftragte für Bildungskooperation zur Nachbesetzung ausgeschrieben und zwar in:

Odessa/Ukraine, Regionalbüro Tirana/Albanien, Regionalbüro Sarajewo/Bosnien-Herzegowina und St. Petersburg/Russland.                             

Die Bildungsbeauftragten leiten an insgesamt 5 Standorten Projekte im schulischen Bereich in Zusammenarbeit mit lokalen, österreichischen und internationalen Bildungsinstitutionen. Organisatorische und inhaltliche Abwicklung erfolgt in Absprache mit der OeAD-GmbH https://oead.at/de/expertise/bildungskooperation-mit-ost-und-suedosteuropa/ und dem BMBWF.

Bitte finden Sie im Anhang die Stellenausschreibungen sowie untenstehend den Ausschreibungslink: 

https://www.weltweitunterrichten.at/site/bildungsbeauftragte/home

Die Bewerbungen sind online auf der Website https://www.weltweitunterrichten.at/ einzureichen. Hier sind auch alle weiteren Informationen zum Bewerbungsablauf nachzulesen.

Bewerbungsfrist:    02. März 2020

Arbeitsbeginn:        01. September 2020

 

 

Downloads:

Sorry, this article is not available in your selected language.