Print
News

PROJEKTLEITER*IN/ SOZIALWISSENSCHAFTER*IN GESUCHT

14. Okt 2022

Wir suchen eine*n wissenschaftliche*n Projektleiter*in

Wir suchen eine*n wissenschaftliche*n Projektleiter*in mit einer Anstellung von 30-40 Wochenstunden (verhandelbar) ab Januar 2023.

Arbeitgeber und Arbeitsort: Zentrum für Soziale Innovation GmbH, 1150 Wien, Linke Wienzeile 246.

Befristung vorerst bis Juli 2023 mit Ausblick auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag. 

Homeoffice kann je nach Pandemielage und Projektnotwendigkeiten vereinbart werden, Dienstreisen im In- und Ausland sind voraussichtlich notwendig. 

Das ZSI ist ein international erfolgreiches sozialwissenschaftliches Institut, über dessen Arbeitsgebiete, Organisation und Aktivitäten Sie auf der Website ausführliche Information finden. Der Bereich „Technik & Wissen“ arbeitet zu sozio-technischen Innovationen und partizipativen Methoden sowie Involvierung von Stakeholdern. Wir bieten vielfältige und herausfordernde Aufgaben und Themen, eingebettet in ein engagiertes und kompetentes Team und ein international vernetztes Institut.

Aufgaben:

  • Projektleitung sowie sozialwissenschaftliche Arbeit in Horizon Europe-Projekten 
  • Unterstützung bei der Koordination von einem H2020 Projekt zum Thema Energy Citizenship und Energy Communities (ec2 - https://ec2project.eu)
  • Mitarbeit in internationalen und nationalen Forschungs-, Beratungs- und Netzwerkprojekten
  • Projektakquisition im Team und gern auch selbstständig
  • Organisation von Veranstaltungen, Präsentation von Projekten und Forschungsergebnissen
  • Interne Kommunikation sowie Kommunikation mit Projektpartner*innen
  • Publikation von wissenschaftlichen Ergebnissen 

Notwendige Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium in Sozialwissenschaften, Sozialökologie oder STS Studies mit mindestens Diplom- oder Masterabschluss
  • Einschlägige Erfahrungen in verschiedenen Methoden empirischer Sozialforschung (qualitativ und quantitativ)
  • Mind. 5 Jahre Berufserfahrung als Wissenschafter*in/Projektleiter*in
  • Fachkenntnisse in den Themenfeldern Awareness und Partizipation, Strategien für Einbindung von Stakeholdern, Foresight Studies und Impactstudien
  • Kenntnisse/Erfahrung in weiteren Themen-/ und Methodenfeldern, z.B.: interdisziplinäre und transdisziplinäre Forschung, partizipative Forschung 
  • Verhandlungssicherheit und sehr guter Schreibstil auf Deutsch und Englisch
  • Aufgeschlossenheit für anwendungsorientierte Forschung und thematischer Vielfalt
  • Wertschätzende Kommunikation mit externen Partnern und ausgezeichnete Teamfähigkeit

Erwünscht:

  • Erfahrung im wissenschaftlichen Projektmanagement, idealerweise von EU-Projekten
  • Kenntnisse und Erfahrungen in weiteren Methoden:
    • Analyse von existierenden Datensätzen
    • Fragebogendesign, Planung und Durchführung von eigenen Befragungen
    • Partizipative und diskursive Methoden

Mindestbruttogehalt bei mindestens 5 Jahren Berufserfahrung EUR 3.088,70 brutto bei 35h/Woche + Valorisierung per 1.1.2023; (EUR 3.529,94 bei 40h/Woche). Mehrzahlung erfolgt aufgrund der tatsächlichen Einstufung nach anrechenbaren Vordienstzeiten und Einsatzgruppe gemäß dem ZSI-Gehaltsschema.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung mit Anschreiben und ausführlichem Lebenslauf in deutscher oder englischer Sprache bis zum 15. Oktober 2022 per E-Mail an Elisabeth Unterfrauner (unterfrauner@zsi.at).